Montag, 9. Oktober 2017

[Rezension] Shadow Dragon - Die falsche Prinzessin

Titel: Shadow Dragon - Die falsche Prinzessin
Originaltitel: Shadow Dragon

Band: 01
Genre: Fantasy


AutorIn: Kristin Briana Otts

ÜbersetzerIn: Tanja Ohlsen


Verlag: Oetinger Verlag
ISBN: 978-3-7891-0844-0 


Seiten: 400
Preis € [D]: 18,99 (Hardcover)


»Wer hat die Macht, kleine Kai? [...] Der, der den Thron besitzt, oder der, der das Schwert hält?« S.110




Prolog
»Mit dem Gesicht nach unten liege ich am Flussufer, das Kinn fast im Wasser.«



WAS …
… wenn du plötzlich das mächtigste Wesen im Kaiserreich verstehst?
… wenn dich seine Macht immer stärker in ihren Bann zieht?
… wenn du eine Andere sein musst, als du wirklich bist?
… wenn du Gefühle entwickelst, die du vorher nicht kanntest?
… wenn du mehr willst, als dir zusteht?

Vier Königreiche, ein mächtiger Drache und eine mutige Kämpferin: Folge dem Ruf des Shadow Dragon! Als Onna-Bugeisha kennt Kai nur Disziplin und Gehorsam. Das Leben der Kämpferin erfüllt nur einen Zweck: Prinzessin Noriko zu beschützen. 

Das ändert sich, als Kai nach einem Attentat auf die Prinzessin in deren Rolle schlüpfen muss. Allein in der intriganten Welt der Mächtigen und Reichen, lernt sie nicht nur Prinz Enlai, sondern auch den Drachenhüter Jao kennen. 

Nur kann sie ihnen wirklich trauen? Und soll sie dem Ruf des sagenumwobenen Shadow Dragon folgen, zu dem sie eine geheimnisvolle Verbindung zu haben scheint?


Ich habe mich sehr auf »Shadow Dragon - Die falsche Prinzessin« von Kristin Briana Otts gefreut. Als Buchbotschafterin durfte ich vor dem Erscheinungstermin tolle Päckchen mit Hinweisen zum Buch von der Oetinger verlagsgruppe empfangen. Somit ist Woche für Woche meine Neugierde gestiegen.

Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gefallen. Er war flüssig, leicht und bildhaft. Die Seiten sind nur so dahin geflogen. An den richtigen Stellen wird Spannung aufgebaut, wodurch ich an die Seiten gefesselt wurde und das Buch Stück für Stück verschlungen hatte. Kristin Briana Otts schafft es ihren Charakteren Leben einzuhauchen und erschafft eine gelungene, fantasievolle Welt mit fabelhaften und magischen Wesen.

Die Charaktere in der Geschichte sind sehr unterschiedlich und fassettenreich. Besonders Protagonistin Kai ist mir schnell ans Herz gewachsen. Sie ist eine starke und persönlicher Charakter, der mit beiden Beinen fest im Leben steht. Sie weis genau, was sie im Leben will und was ihr wichtig ist. Deshalb fand ich ihre Entwicklung im Laufe der Geschichte sehr gelungen. Sie lernt über sich hinaus zu wachsen und ihr Leben in den Vordergrund zu stellen.

Auch der geheimnisvolle Prinz Enlai und der verträumte Drachenhüter Jao fügen sich perfekt in die Geschichte ein. Sie verleihen der Geschichte das gewisse Etwas und stehen Kai bei ihrem Abenteuer zur Seite.

Ebenso begeistert war ich von Kai's bester Freundin Aiko und dem Shadow Dragon. Ich liebe Drachen. Umso mehr habe ich mich darüber gefreut, dass der Shadow Dragon von einer ganz besonderen Art ist. Er ist willensstark, Furcht einflößend und besitzt ein gutes Herz. Ich bin begeistert von ihm und der treuen Aiko.

Die Handlung und die Idee dahinter haben mir sehr gut gefallen. Kai schlüpft in die Rolle der Prinzessin Naiko. Und doch ist sie es, die Erwählt wird. Ich habe mit Kai gebibbert, gezittert, geweint und gelacht. Sie trägt eine große Hürde auf ihren Schultern und nimmt ihr Schicksal trotzdem mit offenen Armen entgegen.

Die Autorin erschafft eine wundervolle mystische und magische Welt, voller zauberhafter Wesen. Ich muss unbedingt den zweiten Band lesen, denn ich möchte wissen, was mit Kai und dem Shadow Dragon passieren wird.




»Shadow Dragon - Die falsche Prinzessin« hat mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt. Es war, als wäre ich Kai, als wäre ich auf dem Shadow Dragon durch die Lüfte geflogen, als hätte ich Kai's Abenteuer erlebt. Ich bin verliebt in dieses Buch.



»Shadow Dragon - Die falsche Prinzessin« verdient 5 von 5 Punkten
Ein absolutes Highlight und ein gelungener Auftakt!




Kristin Briana Otts wuchs in den Bergen von Colorado auf und verbrachte ihre Zeit am liebsten mit Fantasy- und Science Fiction-Romanen. Sie hat einen Bachelor of Arts in Creative Writing und lebt mit ihrer Familie in Nordamerika. Kristin hat eine Vorliebe für
Tattoos, laute Musik und Secondhandläden.




  1. Shadow Dragon - Die falsche Prinzessin
  2. Shadow Dragon - Der dunkle Thron
  3. Shadow Dragon - Die wahre Kaiserin




Ich habe hier noch keine weiteren Rezensenten verlinkt? Gerne könnt ihr mir euren Rezensionslink in die Kommentare zum Verlinken packen.




*Vielen lieben Dank an die Verlagsgruppe Oetinger für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares*


Kommentare :

  1. Moin Nenya,

    Das Buch steht ganz oben auf meiner WuLi und nach deiner positiven Rezension kann ich es kaum abwarten es in den Händen zu halten.

    Liebe Grüße
    Christiane
    Bücherkiste

    AntwortenLöschen
  2. Hey Nenya,

    ich habe das Buch auch schon bei mir im Regal stehen und werde es hoffentlich demnächst lesen.
    Vielen Dank für deine wunderschöne Rezension ♥

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen