Freitag, 26. April 2019

[Rezension] Die Grimm Chroniken - Die vergessen Sieben

Titel: Die Grimm Chroniken - Die vergessenen Sieben
Originaltitel: Die Grimm Chroniken

Band: 13
Genre: Märchen Adaption

AutorIn: Maya Shepherd

ÜbersetzerIn: /

Verlag: Sternensand Verlag

Seiten: 270

Preis € [D]: 12,95 (Taschenbuch)
Erscheinungstermin: 03.0452019

Sonntag, 14. April 2019

[Rezension] Wild Hearts - Kein Blick zurück

Titel: Wild Hearts - Kein Blick zurück 
Originaltitel: Wild Hearts

Band: 01
Genre: Romance


AutorIn: T. M. Frazier


Verlag: LYX
ISBN: 978-3-7363-0831-2


Seiten: 304
Preis € [D]: 12,90 (Paperback )

Freitag, 29. März 2019

[Rezension] Die Grimm Chroniken - Das Mondmädchen

Titel: Die Grimm Chroniken - Das Mondmädchen
Originaltitel: Die Grimm Chroniken

Band: 12
Genre: Märchen Adaption


AutorIn: Maya Shepherd

ÜbersetzerIn: /

Verlag: Sternensand Verlag

Seiten: 274

Preis € [D]: 12,95 (Taschenbuch)
Erscheinungstermin: 05.04.2019

Freitag, 15. März 2019

[Rezension] Im Licht der drei Monde

Titel: Im Licht der drei Monde
Originaltitel: Die Monde Saga

Band: 03
Genre: Fantasy


AutorIn: Ewa A. 

ÜbersetzerIn: /


Verlag: Dark Diamonds by Carlsen
ISBN: 978-3-646-30099-4 


Seiten: 477
Preis € [D]: 4,99 (Ebook)

Donnerstag, 28. Februar 2019

[Blogtour] Songbird | Essstörung


Hallo liebe Bookies, 
herzlich willkommen zum viertenTag unserer Blogtour zu  »Songbird« von Anna Rosina Fischer.

Ich habe mich dazu entschieden, dass Thema "Magersucht" aufzunehmen, welches im Buch eine Rolle spielt. In den letzten Tagen habt ihr bereits erfahren, dass Ella unter Magersucht leidet. Ein, für mich  sehr wichtiges Thema, das man nicht still schweigen sollte. Ein Grund  warum ich dieses Thema unbedingt nehmen wollte und auch ein bisschen in meiner Vergangenheit gegraben habe.


Was ist eine Essstörung (Magersucht) ? 

norexia nervös a oder Magersucht ist eine Form der Essstörung. Davon betroffene Menschen besitzen eine gestörte Wahrnehmung des eigenen Körpers und verweigern aus Furcht vor Gewichtszunahme die Aufnahme von Nahrung. Magersucht gehört zu den psychischen Erkrankungen.

Warum habe ich mich für dieses Thema entschieden? 

Viele Leser des Buches finden, dass das Thema zu kurz kommt. Ja, es wird zur Nebenhandlung, doch genau das fand ich daran super. Das Thema wurde nicht mit Zwang in den Mittelpunkt gedrängt, sondern passt sich perfekt an die Liebesgeschichte an. Eben so, wie sich eine Essstörung in das Leben schleicht. 

Das Verhalten von Ella kam mir so sehr vertraut vor, dass ich von Herzen mit ihr fühlte. Zu sehen, wie die Krankheit schleichend Eintritt und die Person voll und ganz ein nimmt, ist für Angehörige und Freunde nicht schön mit anzusehen. 

In meinem Bekannten Kreis gab es bereits zwei Mädchen, die an Magersucht erkrankten. Eine davon, meine beste Freundin. Eine Krankheit, die sich über Monate in ihr Leben gedrängt hat und sie immer mehr bestimmt hat. Als Freundin sieht man zu, wie diese wichtige Person mehr und mehr kaputt geht, gar zerbricht. Man fühlt sich hilflos. Möchte am liebsten schreien und die Welt hassen. Fragen, die einem durch den Kopf gehen und die niemand beantworten kann.

"Warum sie? Jenes Mädchen, dass für mich wie eine Schwester ist?"

Ja, wie gerne hätte ich ihr all ihr Leiden, ihre Ängste und Sorgen abgenommen, nur um sie nicht leiden zu sehen. Dieses Gefühl wünscht man wirklich niemandem. 

Sätze wie "Du bist wunderschön", "Ich bin für Dich da" oder "Ich liebe Dich" scheinen auf Granite zu stoßen. Und ja, manchmal wollte ich sie anschreien "Verdammt, iss endlich!" und "Warum tust du dir das an!".

Gesagt, habe ich sie nie. 

Ich wollte in dieser Zeit einfach für sie da sein. Ihr zeigen, dass sie nicht alleine ist.
Es hat Ewigkeiten gedauert, bis sie meine Hilfe angenommen hatte. Aber heute noch bin ich stolz, all diese Geduld, Ruhe und Kraft für sie gehabt zu haben.

Gemeinsam waren und sind wir stark. Füreinander Da. 

Heute geht es ihr besser. Ebenso wünsche ich es Ella. Ella ist wundervoll, stark und hat die besten Freunde an ihrer Seite. Allen voran Sam. Ella ist schön, einzigartig. Wie meine beste Freundin. Wie alle Menschen mit dieser Krankheit. 

Ella und ihre Erkrankung 

Hierzu möchte ich nicht allzu viel sagen, da ich niemanden spoilern möchte, der das Buch nicht kennt. Einzig so viel, dass Anna Rosina Fischer die Erkrankung sehr real rüber gebracht hat. Genauso, wie sich Ella verhält im Verlauf der Geschichte, habe ich es selbst beobachtet. Nicht schön, aber ja, Betroffene versuchen ihre Krankheit zu verheimlichen und zu leugnen. Wie Ella.

Wer zwischen den Zeilen liest, findet die Hoffnung. Eine Hoffnung, die Ella längst verlassen hat und scheinbar doch nicht ganz verschwunden ist. Ella's Mut am Ende des Buches beweist dies. 

Wichtige Fakten zur Magersucht 

 » Einer von 100 Menschen ist aktuell oder war in seinem bisherigen Leben an Magersucht erkrankt 
» ca. 40 bis 60 von 100 Erkrankten beenden eine Psychotherapie und gelten nach fünf Jahren als erfolgreich behandelt
 » Bei ungefähr 30 von 100 Betroffenen bleibt die Magersucht dauerhaft bestehen
 » Magersucht bekommt man nicht von heute auf Morgen  
 » Sie gehört zu den psychischen Erkrankungen und darf nicht still geschwiegen werden

GEWINNSPIEL 


zu gewinnen gibt es 3x je 1 Printexemplar von ''Songbird''

Beantwortet dafür folgende Tagesfage:
''Wie würdest du reagieren, wenn du erfahren würdest, dass eine dir wichtige Person an einer psychischen Erkrankung leidet? "


Blogtour Teilnehmer


Teilnahmebedingungen: 

- Du bist 18 Jahre alt oder hast die Teilnahmezustimmung eines Erziehungs- oder Sorgeberechtigten
Teilnehmen kann jeder mit einem Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz
- Für den Postversand wird keine Haftung übernommen
- Keine Barauszahlung des Gewinns
- Die Gewinner werden im Laufe des 04.03.2019 bekanntgegeben und melden sich bitte innerhalb von 24 Stunden via Mail mit dem Betreff: Blogtour Songbird unter inaslittlebakery@yahoo.de
- Du erklärst dich damit einverstanden, das wir deinen Namen im Gewinnfall auf unseren Blogs und ggf. Social Media Accounts veröffentlichen dürfen
- Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.




Samstag, 23. Februar 2019

[Rezension] Die Grimm Chroniken - Träume aus Gold und Stroh

Titel: Die Grimm Chroniken - Träume aus Gold und Stroh
Originaltitel: Die Grimm Chroniken

Band: 11
Genre: Märchen Adaption

AutorIn: Maya Shepherd

ÜbersetzerIn: /

Verlag: Sternensand Verlag

Seiten: 194

Preis € [D]: 8,95 (Taschenbuch)
Erscheinungstermin: 01.03.2019

Freitag, 25. Januar 2019

[Rezension] Die Grimm Chroniken - Der schwarze Spiegel

Titel: Die Grimm Chroniken - Der schwarze Spiegel
Originaltitel: Die Grimm Chroniken

Band: 10
Genre: Märchen Adaption


AutorIn: Maya Shepherd

ÜbersetzerIn: /

Verlag: Sternensand Verlag

Seiten: 318

Preis € [D]: 12,95 (Taschenbuch)
Erscheinungstermin: 01.02.2019

Mittwoch, 9. Januar 2019

[Rezension] Die Grimm Chroniken - Die verbotene Farbe

Titel: Die Grimm Chroniken - Die verbotene Farbe
Originaltitel: Die Grimm Chroniken

Band: 09
Genre: Märchen Adaption

AutorIn: Maya Shepherd

ÜbersetzerIn: /

Verlag: Sternensand Verlag

Seiten: 194

Preis € [D]: 8,95 (Taschenbuch)
Erscheinungstermin: 11.01.2019

Samstag, 5. Januar 2019

[Hörbuch-Rezension] Die Farben des Blutes - Goldener Käfig

Titel: Die Farben des Blutes - Goldener Käfig
Autor: Victoria Aveyard
Gesprochen von: Britta Steffenhagen, Christiane Marx, Yara Blümel
Band: 03

Spieldauer: 19 Std. 45 Min (ungekürztes Hörbuch)
Anbieter: HörbucHHamburg HHV GmbH
Veröffentlicht: 30.06.2017

Preis audible: 9,99€ || Regulär: 27,99€


Hier kaufen: Klick




In der Welt, in der Mare Barrow lebt, wird alles von der Farbe des Blutes bestimmt: Es gibt Menschen mit rotem und solche mit silbernem Blut. Mares Familie gehört zu den niederen Roten, deren Aufgabe es ist, der Silber-Elite zu dienen – denn die besitzen übernatürliche Kräfte, auf die sich ihre Herrschaft gründet. Als Mare entdeckt, dass sie trotz ihres roten Blutes silberne Fähigkeiten besitzt, beginnt ein neues Leben voller Gefahren, Intrigen und Revolution.

Im dritten Teil von "Die Farben des Blutes" kehrt Mare, die Rote mit den besonderen Silber-Fähigkeiten, an den königlichen Hof zurück. Doch dieses Mal nicht als falsche Prinzessin, sondern als Gefangene des Königs: Um ihre Gefährten vor dem Tod zu retten, hat sie sich ihrem schlimmsten Feind - und einstigen Freund - ergeben. Und erwartet nun ein schreckliches Schicksal an seiner Seite. Aber natürlich setzen Prinz Cal und die Rebellen der Scharlachroten Garde alles daran, um die Blitzwerferin zu befreien. Denn nur mit ihr gibt es im Kampf um die Freiheit eine Chance.

Nach etwas längerer Zeit habe ich mich entschlossen, auch den dritten Band »Die Farbendes Blutes - Goldener Käfig« über ein Hörbuch zu hören. Da ich die App von Audible auf dem Handy habe und in letzter Zeit durch meine Prüfungen weniger zum Lesen kam, war dies die perfekte Möglichkeit ein wenig in Geschichten einzutauchen und der Realität zu entfliehen.

Die Geschichte wird erneut von Britta Steffenhagen, Christiane Marx und Yara Blümel gesprochen. Alle Stimmen waren sehr angenehm und haben die Stimmungen, Gefühle und Spannung perfekt rüber gebracht. Besonders die Stimme von Britta Steffenhagen ist herausstechend und einprägsam. Die Hördauer liegt hier bei etwas 20 Stunden.

Ich liebe Mare. Sie ist und bleibt mein Herzenscharakter in der »Die Farbendes Blutes« Reihe. Ich konnte mich sehr gut in sie hineinversetzen und habe mehr als nur einmal mit ihr gelitten, geweint und gelacht. Ihr Schicksal meint es wirklich nicht gut mit ihr. Doch nimmt sie es Tapfer an und stellt sich ihren Herausforderungen von Mal zu Mal aufs Neue. Sie ist eine sehr starke und sympathische Protagonisten.

Und auch Cal wächst mir von Band zu Band mehr ans Herz. Er wächst über sich hinaus und steht zu dem was er will. Ich finde er ist in diesem Teil noch stärker und selbstbewusster, als zuvor. Doch ob er am Ende für Mare auf die Krone verzichten kann?

Maven schießt sich mehr und mehr ins Aus. Obwohl ich mich natürlich immer noch frage, ob man ihn nicht doch noch retten kann. Trotz allem bedeutet er Cal und Mare noch etwas und ich würde es mir für die Beiden einfach wünschen.

Die Geschichte geht rasant weiter und bleibt durchgehend spannend. Sie wird weiterhin aus der Sicht von Mare erzählt. Auch hier bekommt man wieder deutliche Einblicke in ihre Gefühlswelt und lernt diese besser verstehen. Ein Pluspunkt ist die neue Perspektive von Cameron. Man lernt nun auch sie besser kennen und verstehen. Doch so wirklich mögen tue ich sie nicht.

Die komplette Story hat noch einmal an Fahrt aufgenommen. Die unterschiedlichsten Charaktere treffen aufeinander - wenn man nicht sogar sagen kann, dass es gewaltige Charaktere sind. Die Handlung geht spannend weiter und hat einige Kehrtwendungen - die einen haben mich überrascht, die anderen waren erneut vorhersehbar.

Ich liebe diese Fortsetzung und freue mich sehr auf den vierten Band »Die Farbendes Blutes - Wütender Surm«, denn das Buch endete, wie zu erwarten, mit einem fiesen Cliffhanger!


»Die Farbendes Blutes - Goldener Käfig«  ist ein spannender und fantastischer Roman, der die Leser an die Geschichte fesselt. Mare ist Maven schutzlos ausgeliefert und wartet sehnlichst auf die Rettung durch die rote Garde. Doch gelingt Mare die Flucht aus Mavens Fängen? Und schaffen sie und Cal es, sich näher zu kommen?



Ein gelungener Auftakt!
5 von 5 Punkten für »Goldener Käfig« von 
Victoria Aveyard






Victoria Aveyard studierte Drehbuchschreiben an der University of Southern California. Inzwischen arbeitet sie als freie Autorin und lebt abwechselnd in ihrem Heimatort in Massachusetts und in Los Angeles.


Mittwoch, 2. Januar 2019

[Challenge] ABC Challenge der Protagonisten 2019





Liebe Tintenleser,

neues Jahr, neues Glück - deshalb möchte ich auch im neuen Jahr wieder an der ABC-Challenge der Protagonisten 2019 teilnehmen. Die Challenge findet erneut bei Favolas Lesestoff statt. Ich nehme zum fünften Mal teil und versuche alle Protagonisten zu vervollständigen. Nachdem ich 2018 ist so teilnehmen konnte, wie ich es mir wünschte, versuche ich dieses Jahr mein Bestes.


Alle weiblichen Protagonisten haben die Farbe pink!
Alle männlichen Protagonisten haben die Farbe blau!