Freitag, 26. April 2019

[Rezension] Die Grimm Chroniken - Die vergessen Sieben

Titel: Die Grimm Chroniken - Die vergessenen Sieben
Originaltitel: Die Grimm Chroniken

Band: 13
Genre: Märchen Adaption

AutorIn: Maya Shepherd

ÜbersetzerIn: /

Verlag: Sternensand Verlag

Seiten: 270

Preis € [D]: 12,95 (Taschenbuch)
Erscheinungstermin: 03.0452019



Wenn der Teufel die letzte Hoffnung darstellt, kann das Gute dann überhaupt existieren?
Der vermeintliche Weg zur Rettung Engellands beruht auf einem Zauber, der ein Herz unter sieben Personen aufzuteilen vermag. Die vergessenen Sieben, an die sich Jahrhunderte später niemand mehr erinnern wird, nehmen ihren Platz in der Geschichte ein. Sie sind es, die über den Lauf des Schicksals entscheiden werden. Sie werden die Welt retten oder deren Untergang sein. Es ist alles eine Frage der Perspektive, denn das Böse ist Ansichtssache.

[Klappentext]



Die letzten Monate haben mich die Grimm Chroniken monatlich begleitet. Kaum zu glauben, dass nun die letzte Folge der ersten Staffel erschienen ist. Ja genau, Staffelfinale bei den Grimm Chroniken!

Dort Titel lässt bereits leicht erahnen, wer im Finale der ersten Staffel einen Auftritt haben wird. Und ich kann euch sagen, nicht nur das Cover ist düster. Nein, »Die Grimm Chroniken - Die vergessenen Sieben« sind düsterer denn je und Maya Shepherd baut mehr Spannung als je zuvor auf, mit der sie ihre Leser an die Seiten fesselt.

Nicht immer ist alles, was Gut ist am Ende tatsächlich gut. Ebenso wie alles Böse, am Ende nicht immer Böse ist. In »Die vergessenen Sieben« wird es noch einmal richtig spannend. Gut gegen Böse und Böse gegen Gut. 

Dabei löst Maya Shepherd im Laufe des Buches wieder einige Geheimnisse. Natürlich wäre sie nicht Maya, wenn sie nicht neue Geheimnisse mit einbauen würde. Die Spannung war durchgehend da und hat mich auch den letzten Band verschlingen gelassen.

Maya Shepherd hat mit »Die vergessenen Sieben« noch einmal einen krönenden Abschluss erschaffen. Mit jeder Folge hat sie sich gesteigert und auch nun setzt sie noch einmal einen drauf. Sie hat mich mehr als einmal überrascht und so schafft sie es auch am Ende dieses Bandes, das ich einfach nur sprachlos war.

Im Laufe der letzten Folgen sind mir die Charaktere unglaublich ans Herz gewachsen. Es war toll zu Lesen, wie sehr sich jeder einzelne von ihnen weiter entwickelt hat. Wie jeder Charakter über sich hinaus gewachsen ist und seine Grenzen überwunden hat.

Ich will mehr!
Von der ersten Stunde an, war ich ein Fand er Grimm Chroniken und habe jede einzelne Folge in mich aufgesogen. Nun bin ich mega neugierig, wie es nach der Sommer Pause weiter gehen wird.



Mit »Die Grimm Chroniken - Das Mondmädchen« erschafft Maya Shepherd  ein toller Abschluss ihrer ersten Staffel zu »Die Grimm Chroniken«. Wer dachte, das war es nun, der irrt sich. Denn Maya setzt in ihrem letzten Band noch einmal alles drauf und fesselt ihre Leser voller Spannung und Geheimnisse an die Seiten.






»Die Grimm Chroniken - Die vergessenen Sieben« bekommt 5 von 5 Punkten!

Ein gelungener Abschluss mit Suchtfaktor!



Maya Shepherd wurde 1988 in Stuttgart geboren. Zusammen mit Mann, Tochter und Hund lebt sie mittlerweile im Rheinland und träumt von einem eigenen Schreibzimmer mit Wänden voller Bücher. Seit 2014 lebt sie ihren ganz persönlichen Traum und widmet sich hauptberuflich dem Erfinden von fremden Welten und Charakteren. Im August 2015 gewann Maya Shepherd mit ihrem Roman "Märchenhaft erwählt" den Lovely Selfie Award 2015 von Blogg dein Buch.




  1. Die Grimm Chroniken - Die Apfelprinzessin
  2. Die Grimm Chroniken - Asche, Schnee und Blut
  3. Die Grimm Chroniken - Der schlafende Tod
  4. Die Grimm Chroniken - Der Gesang der Sirenen
  5. Die Grimm Chroniken - Der goldene Apfel
  6. Die Grimm Chroniken - Der Tanz der verlorenen Seelen
  7. Die Grimm Chroniken - Das Aschemädchen
  8. Die Grimm Chroniken - Dornen, Rosen und Federn
  9. Die Grimm Chroniken - Die verbotene Farbe
  10. Die Grimm Chroniken - Der schwarze Spiegel 
  11. Die Grimm Chroniken - Träume aus Gold und Stroh
  12. Die Grimm Chroniken - Das Mondmächen
  13. Die Grimm Chroniken - Die vergessenen Sieben




Ich habe hier noch keine weiteren Rezensenten verlinkt? Gerne könnt ihr mir euren Rezensionslink in die Kommentare zum Verlinken packen.



*Vielen lieben Dank an den Sternensand Verlag und Maya Shepherd für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares*


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, wie Name, E-Mail und IP-Adresse, etc. Durch Absenden des Kommentars erklären Sie sich hiermit einverstanden.