Freitag, 10. November 2017

[Buchmesse] Frankfurter Buchmesse 2017 oder auch Messe Blues



Hallo liebe Tintenleser,

bei vielen Bloggern bzw. der Mehrheit sind sie schon längst online gegangen. Ich muss gestehen, dass es sich für mich schwieriger herausgestellt hat, meinen Messebericht zu schreiben. Und doch habe auch ich es - vier Wochen später - geschafft, meine Eindrücke und Emotionen in Worte zu fassen. Natürlich nicht ganz ohne den bekanntlichen Messe Blues.

Für mich ging es dieses Jahr das aller erste Mal zur Frankfurter Buchmesse. Ach, was sage ich, es ging überhaupt das aller erste Mal auf irgendeine Buchmesse. Seit Jahren nehme ich mir vor, endlich einmal nach Frankfurt zu fahren. Dieses Mal haben meine bessere Hälfte und ich mir diesen Traum erfüllt.

Freitags Morgens ging es endlich los. Eine aufgeregte Nenya machte sich auf den Weg von Saarbrücken nach Frankfurt. Und ich kann euch sagen, so aufgeregt war ich mein ganzes Leben noch nicht. Zum Glück wurde ich am Bahnhof von der lieben Michelle von Mii's Bücherwelt in Empfang genommen. Es war ein emotionaler Moment, denn endlich konnten wir uns persönlich kennen lernen und einmal kräftig knuddeln. Die Nächste, die zu uns gestoßen war, war die tolle Teri - vielen auch als Teresa Sporrer - bekannt. Und wenn ich eines weiß, dann das ich die Zeit mit meinen zwei Mädels nicht mehr missen möchte! 💕


Nach dem Koffer abstellen ging es auch schon gleich zu Messe. Und OMG ich hätte heulen können. Es waren so viele Einrücke und Gefühle auf einmal. Ich war schlicht weg überwältigt!

Rechts auf dem Bild sehr ihr übrigens die wundervolle Michelle von Mii's Buchwelt und Teri von Terii's Bücherblog - meine Messebegleiterinnen und die aller Besten überhaupt! ❤ 💕



Freitag - Der erste Messetag


Am ersten Tag standen noch nicht sonderlich viele Termine auf meinem Plan. Ich wollte einfach die Messe erleben, auf mich wirken lassen. So stand nur das erste Bloggertreffen der Verlagsgruppe Oetinger und zwei Signierstunden von Impress auf dem Plan.

Das Bloggertreffen von Oetinger wurde von der lieben Lea und ihrer Kollegin organisiert. Die beiden haben uns durch das neue Programm der Verlagsgruppe Oetinger geführt und uns ihre liebsten Schätze vorgestellt. Ich kann euch sagen, hier warten einige tolle Neuerscheinungen auf euch! Zu Gast waren die Autoren Paul Maar (Das Sams), Marah Woolf und Andreas Götz. Es war ein tolles Treffen und hat mir unglaublich viel Spaß gemacht. 

Paul Maar erzählt über das neue Sams Buch

Andreas Götz und Marah Woolf leiten durch ein Quiz

Um 16:30 Uhr ging es auch endlich zur ersten Signierstunde von den wunderbaren Autorinnen Felicitas Brandt, Tanja Voosen und Stefanie Hasse. Hier habe ich mir auch gleich Autogramme der Autorinnen geholt und gleichzeitig "Book Elements 02 - Die Welt hinter den Buchstaben" von Steffi gegönnt. ♥


Abends ging es dann mit meinen zwei Mädels noch nach Frankfurt zu MyZeil. Dort haben wir noch was leckeres gegessen und den schönen Tag ausklingen lassen.

Samstag - Der Messe Trubel beginnt


Der Messe Samstag begann mit dem Impress Bloggerbrunch. Ich war überwältigt, wie viele Blogger und Autoren sich hier zusammen gefunden haben. Und auch die Impress Lektorinnen durften nicht fehlen. Für jeden Blogger gab es eine kleine Überraschungstüte mit Goodies und einem Taschenbuch aus dem Programm. Übrigens gab es super leckeren Kakao und bunte Donuts. *-*

Zu Beginn war das Organism Space ziemlich leer

Nach und nach trudeln alle Blogger & Autoren ein

Die wundervolle Valentina Fast, Mii und ich


 Ein paar Foto's mit den liebsten Autorinnen darf natürlich auch nicht fehlen. Sei es mit I. Reen Bow und Teresa Sporrer, Nina MacKay oder Jennifer Wolf. Alles sehr sympathische und liebevolle Personen. 💕


 Natürlich duften meine liebsten Kathrin Wandres und Vanessa Riese nicht fehlen. Zwei Autorinnen, die ich immer wieder gerne unterstütze und mit denen die Zusammenarbeit riesigen Spaß macht. 💕
Auch ein Foto mit den lieben Blogger Mädels Jean und Rachel durfte nicht fehlen! ❤

Alle Impress Autorinnen auf einem Foto

Nach dem Bloggerbrunch bei Impress hatten wir ein bisschen Zeit für uns und schlenderten über die Messe. Bis es dann Zeit für die Signierstunde von Valentina Fast und Teresa Sporrer war. Während die Beiden fleißig signiert hatten, haben Mii und ich die Taschen der beiden gehütet.

Valentina und Teri signieren fleißig

und wir hüten die Taschen und nutzen die ruhigen Minuten

Natürlich habe ich mir auch hier wieder Bücher zugelegt: Belle et la Magie - Hexenherz und Royal 02 - Eine Krone aus Alabaster von Valentina Fast und Chaoskuss von Teresa Sporrer. Die Beiden waren auch so lieb und haben mir ihre Bücher signiert. Nach der Signierstunde haben uns Valentina und Teri leider verlassen, denn für die Beiden ging es Nachhause. Danke für den tollen Tag mit euch! 💕

Gleich danach war auch die Dark Diamonds Signierstunde von Karin Kratt, Sabine Schulter und Cat Dylan. Einer meiner Highlight Momente! Denn ich wusste, Cat Dylan alias Laini Otis würde nicht alleine kommen, sondern die wundervolle Annie J. Dean und die bezaubernde Ewa A. mitbringen. Gott, wie mir diese drei Autorinnen ans Herz gewachsen sind! 💕

Cat Dylan, Karin Kratt und Sabine Schulter signieren fleißig

Zwei, die ganz stolz auf ihre Buchbabys sind


Unendliche Liebe gilt für diese drei wundervollen Menschen! Annie J. Dean, Laini Otis und Ewa A. sind mir sehr ans Herz gewachsen, denn sie sind tolle, sympatische Persönlichkeiten. Ich bin unglaublich froh, dass ich sie endlich live treffen konnte und fiebere unserem nächsten Treffen, dass hoffentlich nicht solange dauert, entgegen. Drei Autorinnen, die ich immer und überall unterstützen werde, denn ich liebe ihre Geschichten und Ideen. Und ich mag sie sehr! 💕

einmal kuscheln bitte ♥

Nach der Signierstunde von Dark Diamonds folgt der funkelnde Sektempfang des Verlages. Und es funkelte ohne Ende. Es war ein schöner Abend, bei dem nochmal ordentlich Kontakte geknüpft werden konnten. Für mich ging es nach diesem Highlight Tag müde ins Hotel.

Sonntag - Der letzte Tag ist angebrochen


Niemals hätte ich gedacht, dass der Sonntag noch einmal so ein Highlight werden könnte. Am letzten Messetag war ich alleine unterwegs, da auch die liebe Michelle am Vorabend Nachhause reiste.

Angefangen hat der Tag mit einem spannenden Bloggertreffen bei Carlsen. Ute und Ramona haben sich wirklich Mühe gegeben und uns Mädels das neue Programm vorgestellt. Ganz gemütlich haben wir dann noch eine Weile beisammen gesessen und über all mögliche Themen gequatscht. Bis sie hinein platzte - Jennifer L. Armentrout. Sie wollte sich vor ihrer Signierstunde bei Carlsen noch einmal ausruhen und hatte trotzdem Zeit für ein kleines Foto!

Carlsen versorge und mit Kaffe, Sprudel und Kekesen


Highlight Moment
Schnappatmung, Tränen unterdrücken und einfach lächeln!
Vorher beim Carlsen Treffen noch gefragt, ob Fotos erlaubt seien, stand sie plötzlich mitten im Raum - mit einem Lolli!

Obwohl sie unglaublich müde war und sich ein bisschen ausruhen wollte, ließ sie sich die Zeit nicht nehmen für ein kleines Foto.

Jennifer L. Armentrout ist eine unglaublich sympathische Person. Ich bin fast umgefallen, als sie vor mir stand und mit mir dieses Foto machte. Freudentränen vorprogrammiert!


Danke liebe Ramona, dass du mir einen kleinen Traum erfüllt hast und dieses tolle Foto für mich gemacht hast! 💕💞

Ich habe noch nie so viele Menschen auf einem Haufen gesehen, wie bei der Signierstunde von Jennifer L. Armentrout. Zum Glück stand ich ziemlich weit vorne in der Schlange - und das eine Stunde warten hat sich auf jeden Fall gelohnt. Mein signiertes Obsidian Exemplar wird gehütet wie ein Drachenschatz! ❤


Zum Schluss habe ich noch ein paar Messe Eindrücke für euch:



Die sympatische Ava Reed, das Pummeleinhorn und meine liebste Jule ♥



Ganz viele wundervolle Menschen auf einem Haufen:
 Ina Taus, Michelle, Teresa Sporrer und Dana Müller-Braun ❤


Der Verlagsgruppe Oetinger und der Magellan Verlag Messestand - sind sie nicht hübsch?




 Ein paar tolle Dinge aus der Mange Messe 💕
Hier hätte ich so viel Geld ausgeben können - wirklich. Es gab so viele tolle Sachen! Vor allem diese hübschen Disney Figuren hatten es mir angetan. Mit durfte am Ende Totoro ♥



Es war ein unglaublich tolles Wochenende und es war auf jeden Fall nicht meine letzte Messe! Ich hatte mega viel Spaß und habe tolle Erinnerungen mit Nachhause genommen.
Ich danke all den wundervollen Menschen, die meine erste Buchmesse in ein Highlight verwandelt hatten. Und natürlich ein riesiges Dankeschön an Michelle und Teresa
💕



Kommentare :

  1. Hi,
    Das klingt so unfassbar toll! Ich hätte so gerne einmal die Möglichkeit eine Buchmesse zu besuchen und Autoren persönlich zu treffen! Icht stelle mir das so unheimlich toll vor!
    Übrigens: Ich habe die gleiche Handyhülle wie du! (man sieht sie auf dem ersten Bild) #Grinsekatze
    Vielleicht willst du ja uch einmal auf meinem Blog vorbei schauen.
    https://pages-of-ju.blogspot.co.at/

    Ich bleibe dir auf jeden Fall als Leserin erhalten.

    Lg. Ju

    AntwortenLöschen
  2. Toller Bericht und die Fotos sind toll geworden. Ich war schon ewig nicht mehr auf einer Buchmesse. Aber nächstes Jahr eventuell. :)

    AntwortenLöschen

Für die erforderliche Zuordnung des Kommentars werden personenbezogene Daten gespeichert, wie Name, E-Mail und IP-Adresse, etc. Durch Absenden des Kommentars erklären Sie sich hiermit einverstanden.