Samstag, 5. März 2016

[Rezension] Princess - Der Tag der Entscheidung

Titel: Princess - Tag der Entscheidung
Originaltitel: Princess
Band: Spin-Off zu Royal
AutorIn: Valentina Fast
Genre: Fantasy & Dystopie
Verlag: Im.press (Carlsen Digital)
ISBN: 978-3-646-60201-2
Seiten: 326
Preis € [D]: 3,99 (Ebook)



"Und ich liebe dich. Für immer. Bis ans Ende unserer Tage und wahrscheinlich noch darüber hinaus." [91%]



Prolog
"Tante Lina!" Mein Neffe Henry sprang mir entgegen und drückte mich zu einer stürmischen Umarmung an sich.


Mit dem Spin-Off "Princess - Tag der Entscheidung" zu ihrer Royal Reihe lässt Valentina Fast die Tage der Auswahl und den Geschehnissen aus der Sicht von Prinzessin Evelina Revue passieren.



Eine rebellische Prinzessin kurz vor der Prinzenwahl.

Viterra, das Königreich unter einer Glaskuppel lässt seine royalen Kinder seit Anbeginn der Zeiten im Verborgenen aufwachsen. Das gilt nicht nur für den Prinzen, der gerade eine aufwendige Prinzessinenwahl durchlaufen musste, sondern auch für seine Schwester Evelina, deren Prinzenwahl noch bevorsteht.

Nur leider ist Evelina alles andere als eine typische Prinzessin und kein Mädchen, das sich gerne versteckt hält. Und dennoch ist es ausgerechnet ein Maskenball, der ihr den Weg in die Freiheit zeigen wird...

[Klappentext]

"Ich  weiß nicht, was ich glauben soll. Du hast mich entführt, weil du die Prinzessin retten wolltest. Was ist, wenn ich nicht die Prinzessin bin? Was wäre, wenn ich einfach nur eine ihrer Freundinnen bin und mich als Prinzessin ausgebe?"


Nachdem ich die Royal Reihe von Valentina Fast verschlungen und geliebt habe, wollte ich natürlich auch ihr Spin-Off zur Reihe lesen. Ich war neugierig, wo sich die Prinzessin während der ganzen Auswahl aufgehalten hatte und wie sie die Angriffe erlebt hatte.

Der Schreibstil von Valentina Fast ist auch in "Princess" sehr leicht und flüssig. Sie schreibt sehr bildhaft und spannend und haucht ihren Charakteren Leben ein. Zudem lässt sie Phillips Auswahl Revue passieren und wählt dafür die Entscheidenden Szenen aus.

Die Aufmachung der Ebooks gefällt mir einfach sehr. Wie auch in den Royal Büchern, sieht man zu Beginn eines neuen Kapitels die kleine Krone mit einem passenden Spruch. Und dieser eine kleine Satz war wieder passend zum Kapitel gewählt.

Auch das Cover zum Buch gefällt mir sehr. Es passt perfekt zu Royal und spiegelt Evelina ein wenig wieder. Ein sehr hübsche Cover, dass im Bücherregal sehr schön aussehen würde :3

Die Charaktere schienen mir sehr sympathisch. Sowohl Neue, wie auch Alte Charaktere kommen ins Spiel. Neue und alte Sympathien werden geweckt und die Neugierde wächst mit jeder Zeile.

Unsere Protagonistin Evelina - Lina genannt, ist alles andere als die typische Prinzessin. In ihr wütet ein rebellisches Wesen, dass Abenteuer liebt und von Regeln nicht viel hält. Trotz ihrer leicht naiven Art, weiß sie genau, was sie möchte und kämpft für ein freies Viterra. Lina war mir sofort sympathisch und ich habe sie in mein Herz geschlossen. Ich habe mit ihr gefiebert, gebangt und mich für sie gefreut.

Auch in "Princess" erhält der Leser durch die Ich-Perspektive aus Evelinas Sicht tolle Einblicke in deren Gefühle und Sichtweise. Ein wenig lustig fand ich, dass sie sich immer die Regeln einer Prinzessin in Erinnerung gerufen hat, obwohl sie diese verabscheute: "Eine Prinzessin darf dies nicht und das nicht. Eine Prinzessin tut dies nicht und das nicht."

Ihr männlicher Gegenpart übernimmt Logan. Ausgerechnet ihrem Entführer soll Lina Vertrauen schenken. Zwar ist Logan ein eher geheimnisvoller Charakter, jedoch mochte ich ihn sehr. Irgendetwas an ihm sagte mir, dass er ein ehrlicher Mensch war.

Während all der Zeit erfährt man, wo sich Evelina aufgehalten hat. Ihre Zerrissenheit gegenüber ihren Eltern und ihrem Volk konnte ich vollkommen nachvollziehen. Mit Spannung habe ich Seite für Seite gelesen, denn auch wenn ich wusste, wie die Geschichte ausging, hielt ich die Spannung kaum aus.

Es war schön die Geschichte aus der Sicht einer anderen Person zu lesen und so mehr Hintergrundwissen zu erfahren. Man lernt neue Charaktere kennen, die authentisch und freundlich rüber kommen. Aber auch jene, die absolut herrisch und intrigant sind.

Ich habe die Geschichte genossen und mich gefreut noch einmal zurück nach Viterra zu dürfen. Die Geschichte von Evelina war sehr schön und spannend und hat mir gut gefallen.
Jedoch habe ich die alten Charaktere Phillip, Tanya, Charles, Fernand, Henry und Claire vermisst. Ebenso war "Princess" für mich nicht ganz so emotional wie "Royal". Habe ich doch bei Royal Tonnen von Tränen vergossen, floss dieses Mal keine Einzige. Und doch mochte ich dieses Buch :3

Trotz allem ist "Princess" ein absolutes Must-Read für Fans der Reihe. Es lohnt sich Evelina kennen zu lernen. Sie wurde in "Royal" so selten erwähnt, dass sie einfach ihre eigene kleine Geschichte verdient hatte. Und diese geht mit einem soo schönen Happy End aus!



Authentisch, rebellisch und voller Kraft strotzt unsere Protagonistin Evelina in "Princess - Tag der Entscheidung" und meisterte ihr Leben im Verborgenen.

Ich liebe Royal und auch Princess konnte mich überzeugen, wenn auch das Gewisse etwas gefehlt hat. Trotzdem ist Valentina Fast das Spin-Off zu ihrer Reihe gelungen.

Absolutes MUSTREAD!



Wirklich Lesenswert!
Verdiente 4 von 5 Punkten für "Princess - Tag der Entscheidung" von Valentina Fast


Valentina Fast wurde 1989 geboren und lebt heute im schönen Münsterland.
Beruflich dreht sich bei ihr alles um Zahlen, weshalb sie sich in ihrer Freizeit zum Ausgleich dem Schreiben widmet. Ihre Leidenschaft dafür begann mit den Gruselgeschichten in einer Teeniezeitschrift und verrückten Ideen, die erst Ruhe geben, wenn sie diese aufschrieb. Ihr Debüt "Royal" entwickelte sich aus einer ursprünglichen Kurzgeschichte einer sechsbändigen Reihe.

[Text über Autorin aus dem Buch]


Band 01: Royal - Ein Leben aus Glas (August 2015)
Band 02: Royal - Ein Königreich aus Seide (September 2015)
Band 03: Royal - Ein Schloss aus Alabaster (Oktober 2015)
Band 04: Royal - Eine Krone aus Stahl (November 2015)
Band 05: Royal - Eine Hochzeit aus Brokat (Dezember 2015)
Band 06: Royal - Eine Liebe aus Samt (Januar 2016)
E-Box: alle 6 Royal Bände (Februar 2016)
Spin-Off: Princess - Der Tag der Entscheidung (März 2016)


Kommentare :

  1. Huhu Nenya
    Ich überlege schon so lange, ob ich mich mal an "Royal" versuchen soll, aber irgendwie schrecken mich diese Kleider etwas ab ....
    lg Favola

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Favola :)
      Die Reihe ist wirklich toll! Von den Kleidern nicht abschrecken lassen, denn die Protagonistin ist so gar keine "gewohnte" Prinzessin ;)

      Lg Nenya

      Löschen