Freitag, 3. März 2017

[Rezension] Herz über Klick

Titel: Herz über Klick
Originaltitel: Herz über Klick

Band: 01
AutorIn: Amelie Murmann
Genre: Romance
Verlag: Carlsen Clips
ISBN: 978-3-551-31568-7
Seiten: 112
Preis € [D]: 4,99 (Taschenbuch)












»Aus dem Augenwinkel beobachtete ich, wie das kleine, blaue Lämpchen an meinem Smartphone munter vor sich hin blicknte; ein klares Zeichen dafür, dass eine WhatsApp-Nachricht auf mich wartet«

Jungs? Dafür hat Caro nun wirklich keine Zeit. Anders als ihre beste Freundin Mariella nimmt sie Schule ernst – schließlich hat sie Pläne für die Zukunft. Trotzdem begleitet sie Mariella zu einem Video-Casting – und lernt dort den YouTuber Felix kennen. Die zwei verstehen sich auf Anhieb und bei Caro kribbelt es ganz unerwartet. Und ganz gewaltig. So richtig einlassen will sie sich aber nicht auf dieses Gefühl. Und als Felix‘ Fans im Netz verrückt spielen, bricht Caro den Kontakt lieber ab. 
Doch Felix gibt nicht auf. Er kämpft um Caro ...
(Klappentext)

Mit »Herz über Klick« erschafft Amelie Murmann eine süße, kleine Liebesgeschichte für zwischendurch. Dieses Buch ist mit seinen 112 Seiten nicht wirklich dick. Daher lässt es sich super schnell und in einem Rutsch durchlesen. 

Ich habe bereits andere Geschichten von Amelie Murmann gelesen und mich umso mehr auf diese kleine Geschichte gefreut. Die Autorin hat einen leichten und flüssigen Schreibstil und erschafft liebevolle Charaktere, die authentisch wirken. Sie schreibt die Geschichte mit einem Hauch Humor, was mir sehr gut gefallen hat.

Caro und Felix sind zwei Charaktere, die einem trotz der länge [kürze] des Buches, vertraut vorkommen. Ich konnte mich sowohl in Caro, als auch in Felix hinein versetzen. Ihre kleines Liebesgeschichte lässt das Herz höher schlagen und lädt zum Träumen ein.
Die Autorin schafft es, dass ihre Charaktere auf 100 Seiten authentisch wirken und eine besondere Tiefe bekommen. So unterschiedlich sie auch alle sind, verbindet sie am Ende eines: YouTube.

Ein Must-Read für jeden, der eine kleine und süße Liebesgeschichte für zwischendurch benötigt. Diese kleine Geschichte trifft mitten ins Herz. Einfach toll!


Liebe, Fans und YouTube
»Herz über Klick« ist eine gelungene Liebesgeschichte für zwischendurch, die die Leser verzaubert. Trotz 112 Seiten erwarten den Leser authentische und tiefgründige Charaktere, die alle ihren eigenen Part zur Geschichte beitragen. Abgerundet wird all das durch die humorvollen und flüssigen Schreibstil von Amelie Murmann. 

Highlight - Absolutes must-read!
5 von 5 Punkten für »Herz über Klick« von Amelie Murmann



Amelie Murmanns Liebe zu Jugendromanen begann mit einem Jungen, der überlebte, und festigte sich endgültig mit einem Mädchen, das in Flammen stand. Um diese Liebe mit der Welt zu teilen, eröffnete sie 2010 ihren eigenen Buchblog und begann kurz darauf mit dem Schreiben.


1 Kommentar :