Sonntag, 5. März 2017

[Rezension] Ewig - Wenn Liebe erwacht

Titel: Ewig - Wenn Liebe erwacht
Originaltitel: A Wicked Thing

Band: 01
AutorIn: Rhiannon Thomas
Genre: Märchen Adaption
Verlag: Fischer Sauerländer
ISBN: 978-3-7373-5469-1
Seiten: 400
Preis € [D]: 16,99 (Hardcover)










»Ihr Herz hämmerte so heftig, dass sie glaubte, er müsste es durch ihre Kleidung und ihre Haut hindurch spüren.« (S. 152) 
Mit »Ewig - Wenn Liebe erwacht« schreibt Autorin Rhiannon Thomas eine wunderschöne Märchen Adaption zu Dornröschen, die mich bewegt und verzaubert hat. 💕



»Sie erwachte von einem Kuss. Kein Kuss, bei dem Vöglein sangen, das Herz stockte und die Erde aufhörte, sich zu drehen.«


Sie hat hundert Jahre geschlafen. 
Ein Prinz hat sie wachgeküsst.
Doch ab da ist nichts mehr wie im Märchen ...
Nach hundertjährigem Schlaf wird Prinzessin Aurora von Prinz Rodric aus dem Schlaf geküsst. Für den Prinzen und seine Familie ist alles klar: Aurora und Rodric sind füreinander bestimmt. Doch ist es das, was Aurora will? Schnell muss sie erkennen, dass sie nur eine Schachfigur in einem Intrigenspiel um Thron und Macht ist. Denn nur wer Aurora, die rechtmäßige Thronerbin, heiratet, hat auch Anspruch auf den Thron. Rodrics Eltern sind tyrannische Herrscher, die Auroras Volk grausam unterdrücken. Und so beschließt Aurora, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen und ihr Volk zu retten. Und da ist auch noch der geheimnisvolle Prinz Finnegan, zu dem sie sich gegen ihren Willen hingezogen fühlt.
(Klappentext)

Eins meiner Lieblingsmärchen in neuer Ausführung. Ich liebe Märchen Adaptionen und somit habe ich mich riesig auf diese gefreut. Aurora zählt zu meinen liebsten Prinzessinnen. Und ihr Schicksal hat mich auch in »Ewig - Wenn Liebe erwacht« tief bewegt. 

Mit ihrem flüssigen und lockeren Schreibstil zieht Rhiannon Thomas mit in ihren Bann. Sie schreibt ein bereits bekanntes Märchen und fügt ihre eigenen Elemente ein - und schwups entsteht ein völlig neue Geschichte über Aurora, die schlafende Schönheit.

Was passiert, wenn man über hundert Jahre im Schlag lag, wenn ein Fluch auf einem ruht. Was passiert mit einem, wenn man wieder erwacht und alle  an einem anderen Ort sind, die einem lieb waren. Und wenn die Welt, wie man sie kannte, nicht mehr existiert.
Mit all diesen Gefühlen muss Aurora nun klar kommen. Und als wäre das nicht genug, soll sie einen Prinzen heiraten, den sie nicht mal kennt.

Aurora ist eine sehr sympathische und liebevolle Protagonistin, die man einfach mögen muss. Zu Beginn der Geschichte merkt man, dass sie sehr schüchtern und zurückhaltend ist - unsicher. Doch im Laufe des Buches legt sie diese Unsicherheit ab und wächst über sich hinaus. Sie hört auf ihr Herz und tut das, was für sie das Beste ist.

Prinz Rodric, er ist Auroras Retter. Ich fand ihn freundlich, doch ehrlich gesagt, war er mir zu wenig Mann. Dafür tanzt er zusehr nach der Nase seiner Mutter, statt das zu tun, was er selbst möchte. Ich kann ihn mir einfach nicht an Auroras Seite vorstellen. Als Freund ja, aber als Traummann weniger.

Doch neben Prinz Rodric gibt es noch zwei weitere interessante Männer an Auroras Seite: Tristan und Finnigan. Ob sie in einem von ihnen ihren Traumprinzen finden wird?
Sie sind beide starke und interessante Charaktere, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Die Charaktere in dem Buch waren sehr authentisch und sympathisch. Wobei natürlich nicht die Bösen an der Macht fehlen dürfen. Eine gelungene Mischung aus Charakteren trifft hier aufeinander und verleiht dem Buch Spannung.

Von der Entwicklung der Geschichte bis hin zum Ende waren immer mal wieder Punkte da, die mich nicht sonderlich packten. Vom Ende war ich dann doch wieder überrascht und fand es ehrlich gesagt auch gut. Nun möchte ich natürlich unbedingt wissen, wie es mit Aurora weiter gehen wird. Wird sie am Ende ihr Glück finden und ihr Königreich zurück gewinnen?

Rhiannon Thomas hat ein unglaubliches Talent alte Details des Klassiker einzubringen und neu zu gestalten, sodass eine völlig neue Geschichte entsteht. Dieses Buch verspricht so viel mehr als nur den Kuss der wahren Liebe. Authentische und liebevolle Charaktere verweint mit einem Hauch Magie, die eine spannende Geschichte erzählen und zum Träumen einlädt.  

Ein Klassiker neu erzählt!
4 von 5 Punkten für »Ewig - Wenn Liebe erwacht« von Rhiannon Thomas




Rhiannon Thomas hat Englische Literatur in Princeton studiert. Zurzeit lebt sie in York, England, im Schatten einer gotischen Kathedrale aus dem 13. Jahrhundert. Wenn sie sich nicht mit Fantasy-Romanen beschäftigt, schreibt sie in ihrem Blog über Feminismus und Medien: www.feministfiction.com. Ewig ist Rhiannon Thomas’ Debütroman.


1 Kommentar :

  1. Hallo Nenya,
    ich habe das Buch jetzt schon öfter in der Buchhandlung gesehen und finde, es klingt sehr interessant. :) Märchenadaptionen gehen bei mir eh immer. :)
    Schöne Rezi. :) Das klingt auf jeden Fall sehr gut. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen