Sonntag, 15. Januar 2017

[Rezension] Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Titel: Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind
Originaltitel: Phantastic Beasts and where to find them

Band: 01
AutorIn: Stefanie Diem
Genre: Fantasy
Verlag: Carlsen Im.press
ISBN: 978-3-551-55694-3

Seiten: 304
Preis € [D]: 19,99 (Hardcover)










Endlich ist es da! Das langersehnte Drehbuch von »Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind«. Mit diesem Buch nimmt uns Autorin J.K. Rowling erneut in ihre Zauberwelt mit. Ich liebe dieses Buch! 💕


**Entdecke eine neue Ära der magischen Welt **

Der Magizoologe Newt Scamander will in New York nur einen kurzen Zwischenstopp einlegen. Doch als sein magischer Koffer verloren geht und ein Teil seiner phantastischen Tierwesen entkommt, steckt Newt in der Klemme – und nicht nur er.
Ich liebe es!
»Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind« war dieses Jahr eines meiner absoluten Must-Reads. Sehnlichst habe ich auf die deutsche Erstausgabe gewartet und es auch sogleich verschlungen.

J.K. Rowling hat diesen einzigartigen, flüssigen und packenden Schreibstil, mit dem sie mich schon als Kind überzeugen konnte. Ich liebe es ihre Geschichte zu lesen und bin jedes Mal aufs neue verzaubert. So gelingt es ihr auch, aus diesem Drehbuch eine tolle Geschichte zu machen, die die Leser packt und in ihren Bann zieht.

Für mich ist »Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind« nicht einfach nur ein Drehbuch. Es ist ein Stück Rückkehr in eine lieb gewonnene Heimat. Als riesiger Potterhead ist dies mit Abstand das langersehnteste Buch dieses Jahr.

Mit der Geschichte um Newt Scamander konnte mich J.K. Rowling sehr überzeugen. Ich mag den etwas überdrehten und liebevollen Newt, der so Anders ist. Mit seiner verrückten Art und seiner Liebe zur Gefahr ist er mir schnell ans Herz gewachsen. So hat mich seine Liebe zu den Tierwesen oft an Hagrid erinnert. Die Beiden verbindet diese tiefe Beziehung zu diesen wundervollen Geschöpfen.

Tina Goldstein, Queenie und auch Jacob sind mir sehr ans Herz gewachsen. Besonders die liebevolle Queenie habe ich besonders lieb gewonnen. Zusammen mit Newt erleben die drei ein großartiges Abenteuer und lernen dabei die unterschiedlichsten Tierwesen kennen.

Natürlich darf das Böse in Person nicht fehlen: Gellert Grindelwald. Auf seine zukünftige Rolle in »Phantastische Tierwesen« bin ich schon sehr gespannt. Denn ich finde, dass Grindelwald einer der spannendsten Charaktere aus dem Zauberuniversum ist. Ganz davon abgesehen, dass ich Johnny Depp in der Verfilmung als geniale Besetzung für ihn finde. 💕

Hinter diesem Buch steckt so viel mehr. Man erfährt so einiges über die Vergangenheit - die Geschichte vor Harry Potter. Jedes noch so kleine Detail habe ich in mir aufgesaugt. Und auch die Kulisse, welche dieses Mal in Amerika spielt war zauberhaft.

Eine andere Zauberer Gemeinschaft kennen zu lernen, war mit unter anderem eine der interessantesten Stellen. So hoffe ich, dass wir noch mehr über die MACUSA, Ilvermorny, die großen Zauberer und die Tierwesen erfahren werden. Ich liebe es und ich hoffe sehr, dass zu den weiteren Filmen auch die Drehbücher veröffentlicht werden. Für mich ist es immer schön, ein Buch von J.K. Rowling zu Lesen. 💕

Abenteuer, Tierwesen, Zauberei
Mit dem Drehbuch zu »Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind« erschafft J.K. Rowling erneut eine wundervolle Geschichte aus ihrer Zauberwelt. Ich liebe dieses Buch! 

Highlight - Absolutes must-read!
5 von 5 Punkten für »Phantastische Tierwesen« von J.K. Rowling



J.K. Rowlings Harry-Potter-Romane haben weltweit Rekorde gebrochen. Sie wurden in 79 Sprachen übersetzt, über 450 Millionen Mal verkauft, sind vielfach ausgezeichnet worden und haben auch im Kino Fans auf der ganzen Welt begeistert. Es gibt drei Begleitbände zur Serie, die J.K. Rowling für wohltätige Zwecke geschrieben hat: »Quidditch im Wandel der Zeiten«, »Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind« und »Die Märchen von Beedle dem Barden«. J.K. Rowling hat außerdem das Drehbuch zu dem Film »Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind« verfasst sowie bei der Entwicklung des Theaterstücks »Harry Potter and the Cursed Child Parts One and Two«, das im Sommer 2016 in London Premiere feierte, mitgewirkt. 2012 gründete sie Pottermore, ein Online-Portal, auf dem Fans noch tiefer in ihre magische Welt eintauchen können.


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen