Freitag, 20. Januar 2017

[Kurzrezension] Leseprobe: Rat der Neun - Gezeichnet

Kurzmeinung zu Rat der Neun - Gezeichnet von Veronica Roth (Leseprobe)



Klappentext:
In einer Galaxie, in der Gewalt und Rache das Leben der Völker beherrschen, besitzt jeder Mensch eine besondere Lebensgabe, eine einzigartige Kraft, die seine Zukunft mitgestaltet. Doch nicht jeder profitiert von seiner Gabe …

Cyra ist die Schwester des brutalen Tyrannen Ryzek. Ihre Lebensgabe bedeutet Schmerz, aber auch Macht – was ihr Bruder gezielt gegen seine Feinde einsetzt. Doch Cyra ist mehr als bloß eine Waffe in Ryzeks Händen: Sie ist stark und viel klüger, als er denkt.

Akos stammt aus einem friedliebenden Volk und steht absolut loyal zu seiner Familie. Als Akos und sein Bruder von Ryzek gefangen genommen werden, trifft er auf Cyra. Er würde alles dafür tun, seinen Bruder zu retten und mit ihm zu fliehen, doch mächtige Feinde stehen ihm im Weg. Akos und Cyra müssen sich entscheiden: sich gegenseitig zu helfen oder zu zerstören …


Meine Kurzmeinung:Ein exclusiver und spannender Einblich in Vernica Roth's neuen Roman »Rat der Neun - Gezeichnet«, der mich noch neugieriger auf das Buch gemacht hat.

Alleine der Schreibstil hat mir den Einstieg in die Geschichte erleichter. Denn sie hat einen flüssigen und spannenden Stil, mit dem sie mich sogleich in den Bann gezogen hat.

Auf Rat der Neun - Gezeichnet« bin ich sehr gespannt gewesen. Da ich nicht wusste, ob das Buch wirklich etwas für mich ist, habe ich mir zuvor die Leseprobe geladen. Und ich war positiv überrascht wie mich Veronica Roth mit nur einer Leseprobe in den Bann ziehen konnte. Jetzt muss natürlich unbedingt das Buch her, damit ich endlich weiter lesen kann und in die Welt von "Rat der Neun" eintauchen kann.

Zudem enthält die Leseprobe spannendes Bonusmaterial zu Veronica Roth's Reihe »Die Bestimmung« und ein geniales Interview mit der Autorin.

Hat das Buch schon jemand gelesen und kann es empfehlen? :)







1 Kommentar :

  1. Huhu liebe Nenya, weist du, ob es die Leseprobe auch irgendw als pdf gibt? Ich wollte sie erst im Bloggerportal anfragen, aber dort konnte man sie nur als ebook-Format anfragen und da ich leider keinen Reader habe kommt diese Möglichkeit nicht für mich in Frage..
    Liebste Grüße, Krissy von Tausend Bücher ♥

    AntwortenLöschen