Mittwoch, 29. Juni 2016

[Rezension] Sternschnuppenschauer

Titel: Sternschnuppenschauer
Originaltitel: Sternschnuppenschauer
Band: 01
AutorIn: Ann-Kathrin Wolf
Genre: Romance
Verlag: Impress
ISBN: 978-3-646-60217-3
Seiten: 346
Preis € [D]: 3,99 (Ebook)


»Du bist derjenige, der mich stets auffängt und ehrlich mit mir ist. Du bist derjenige, der alles für mich tun würde und zu seinen Fehlern steht« [92%]



Prolog - Wunschfänger
Der dunkle Nachthimmel mit seinen abertausenden von Sternen hatte schon immer etwas Magisches für mich.

Ich habe mich sehr auf diese Sommerromance gefreut und war gespannt, wie mir das Buch gefallen wird. Doch dass es mich so umhauen wird, hätte ich niemals gedacht.

»Ich wusste nicht, dass sie dir so wichtig ist.« [...] »Sie bedeutet mir alles«, antowortete Logan ernst. [76%]
*Im Sommer strahlen die Sterne am hellsten*

Cassie liebt die Sterne. Aber vor allem liebt sie es mit ihrem Vater in Sternschnuppennächten auf Wunschfang zu gehen. 

Bis er bei einem Autounfall ums Leben kommt und ihre Welt zusammenbricht. Dass sie daraufhin den Sommer ausgerechnet am Meer bei den Atkins verbringen soll, macht alles nur noch schlimmer. Denn dieser Ort hält zahlreiche schmerzhafte Erinnerungen für sie bereit. 
Sogar Logan, der süße Sohn der Atkins, ist keine große Hilfe. Mal ist er nett und einfühlsam, dann benimmt er sich wie der letzte Mistkerl. 
Kann er die Sterne für Cassie wieder erstrahlen lassen?
Ich bin dieser Geschichte mit meinem ganzen Herzen verfallen!
In diesem Buch stecken so viele unterschiedliche Gefühle: Liebe, Wut, Trauer, Angst und Hass. Jedes einzelne dieser Gefühle war greifbar und hat mich mitgerissen.

Die Autorin Ann-Kathrin Wolf hat einen sehr lebendigen und klaren SchreibstilSie fesselt ihre Leser mit Wendungen und Spannungshöhepunkten an die Seiten. Binnen weniger Stunden hatte ich das Buch durch gelesen und war verzaubert. Der Schreibstil ist gefühlvoll und die Autorin haucht ihren Charakteren Leben ein.

Die Charaktere aus "Sternschnuppenschauer" waren authentisch, lebendig und farbenfroh. Jeder Einzelne von ihnen hat sein Päckchen mit sich zu tragen, wodurch ihnen das Leben hin und wieder erschwert wird. 

Cassie hat eines der ganz besonders schweren Lebenspäckchen mit sich zu tragen. Vor einem halben Jahr starb ihr geliebter Paps bei einem Verkehrsunfall. Seither ist sie in ein Loch gefallen und meidet all jene Dinge, die sie gerne mit ihrem Paps unternommen hat und mit ihm verbindet - besonders die Sterne. Und dann soll sie auch noch ihren Sommer bei den Atkins verbringen. Ausgerechnet hier lauern die Erinnerungen.

Cassie ist eine starke Protagonistin, die im Laufe des Buches wieder lernt glücklich zu sein. Ich mochte sie sofort und habe sie in mein Herz geschlossen. Trotz des tragischen Schicksalschlages macht sie nun das Beste aus ihrem Leben und lernt verzeihen und zu akzeptieren. Dabei hilft ihr ihre beste Freundin Summer sehr - und auch Logan.

Zusammen nehmen die Mädchen an einer Sommerchallenge teil und erleben "Den Sommer ihres Lebens". Summer ist eine herzliche und hilfbereite Person, die immer für ihre Freunde und Familie da ist. Sie ist so sympathisch und liebevoll - man muss sie einfach mögen!

Logan, der Bruder von Summer, ist nicht mehr der kleine Junge von früher, den Cassie einst kennen lernte. Er trägt ein Geheimnis mit sich herum, dass ihn verändert und einen anderen Menschen aus ihm macht.

Er ist dieser badboy Surfertyp mit der harten Schale. Doch tief in ihm schlummert ein weicher Kern. Trotz seiner Härte beschützt er seine Schwester Summer und Cassie, wie früher. Als ein schrecklicher Unfall geschieht, wacht Logan aus seiner Starre auf und handelt.

Die Liebesgeschichte von Cassie und Logan war fast unerträglich. Oft wollte ich die Beiden anschreien und zu ihrem Glück zwingen. Ich habe mit ihnen gebangt, gelacht, gehofft und geweint. Es war so herzzerreißend schön!

Doch wird Cassie endlich loslassen können? Und verbringt sie ihren besten Sommer bei den Atkins?

Ein Buch voller Liebe und Freundschaft, dass einem die Augen öffnet, was wirklich wichtig ist und zählt. Für ein paar Stunden kann man all das Schlechte in der Welt aus seinen Gedanken verbannen und sich einer Sommerliebe hingeben.

Ich liebe dieses Buch!
Es ist so wunderschön, hat mich verzaubert und überrascht. Ich war an jede einzelne Seite geklebt und habe Cassies Geschichte in mich aufgesogen. Dank der Ich-Perspektive hat man besonders tiefe Einblicke in Cassies Seele und fühlt sich mit ihr verbunden.
Liebevolle und authentische Charaktere, sowie eine spannende und tiefgründige Handlung runden dieses tolle Buch perfekt ab.

Definitiv mein Monatshighlight im Juni ❤

Liebe, Sommer, Sonne, Strand und Meer trifft auf Trauer, Wut, Intrigen und Angst! 
Eine gelungene Mischung für ein perfektes Sommerbuch. Absolut lesens- und empfehlenswert. 
Für alle, die den Sommer ihres Lebens erleben möchten. Für alle, die nach den Sternen greifen und Wunschsterne fangen möchten. 
Für die Liebe 

Lesenswert mit Luft nach Oben!
Verdiente 
5 von 5 Punkten für "Sternschnuppenschauer" von Ann-Kathrin Wolf



Ann-Kathrin Wolf, geboren 1989 in Neumünster, lebt heute im schönen Schleswig-Holstein. Nach ihrer Ausbildung zur Erzieherin, in der sie das Märchenerzählen für sich entdeckte, begann sie an der Fachhochschule Kiel das Studium »Soziale Arbeit«. Neben Zeichnen, Lesen, ihren beiden Katzen und Kaffeetrinken, ist das Schreiben schon immer eine große Leidenschaft von ihr gewesen.




Kommentare :