Sonntag, 15. Mai 2016

[Rezension] Plötzlich Prinz - Das Schicksal der Feen

Titel: Plötzlich Prinz - Das Schicksal der Feen
Originaltitel: The Iron Fey - The Iron Traitor
Band: 02/03
AutorIn: Julie Kagawa
Genre: Fantasy
Verlag: Heyne fliegt
ISBN: 978-3-453-26867-8
Seiten: 480
Preis € [D]:16,99 (Hardcover)






Zurück zur "Normalität"
Mein Name ist Ethan Chase. Vor knapp einer Woche wurde ich ins Land der Feen verschleppt.



Endlich geht es weiter mit "Plötzlich Fee" und dieses Mal konnte mich die Autorin Julie Kagawa wieder vollkommen von ihrer Geschichte überzeugen.



Einfach so wie die anderen sein – das hat sich der siebzehnjährige Ethan Chase immer gewünscht. Ein Ding der Unmöglichkeit mit einer älteren Schwester, die eine der mächtigsten Herrscherinnen im Feenreich Nimmernie ist. Immer wieder kreuzen sich Ethans Wege mit denen der Feen. 

Als Ethans Neffe Keirran spurlos verschwindet, hat Ethan eine böse Vorahnung, die sich schon bald bewahrheitet: Keirran, der sich ausgerechnet in eine Fee des Sommerhofs verliebt hat, erregt den Zorn einer uralten Kreatur, die selbst die Feen fürchten. 

Ethan bleibt nichts anderes übrig, als nach Nimmernie zu reisen, um Keirran zu retten. Begleitet wird er von Kenzie, dem Mädchen, das er mehr liebt, als er je zugeben würde. Ein Abenteuer mit unbekanntem Ausgang erwartet sie …



Nach Band 01 "Das Erbe der Feen" musste ich unbedingt den zweiten Band "Das Schicksal der Feen" lesen. Ich bin so verliebt in Julie Kagawa und ihre Geschichte rund um Nimmernie - das Land der Feen und ihre liebevollen Charaktere.

Zu Beginn möchte ich kurz erwähnen, dass man "Plötzlich Prinz" unabhängig von der "Plötzlich Fee" - Reihe lesen kann, so wie es einem nichts ausmacht, sich ein wenig selbst zu Spoilern.

Der Schreibstils von Julie Kagawa ist einfach wunderbar. Sie hat diesen besonderen jugendlichen, leichtem und humorvollen Stil, der eine gelungene Mischung ist. Sie zieht ihre Leser mit ihren Worten in den Bann, baut Spannung auf und zaubert Worte, wie nur sie es kann. Ich liebe ihren Schreibstil und finde sie hat einen der Schönsten.

Die Charaktere sind in Band 02 ein kleines Stück über sich hinaus gewachsen. Ich finde es nach wie vor interessant und toll die Entwicklung jedes Einzelnen von ihnen zu verfolgen.

Ethan ist und bleibt sympathisch und authentisch. Zudem hat einen ganz schönen Dickschädel. Ich finde es schön, dass er nun endlich zu seinen Gefühlen steht und bin gespannt, wie er sich darüber hinaus noch entwickeln wird.

Kenzie mochte ich einfach von Beginn an. Sie hat etwas herzliches und liebevolles an sich, dass ihr sofort Sympathiepunkte gibt. Ich mag diese starke Protagonistin einfach und bin gespannt, welche tolle Rolle sie noch spielen wird.

Auch alte Gesichter kommen in "Das Schicksal der Feen" zum Vorschein - so auch Puck, der immer einen lockeren Spruch auf den Lippen hat. Auch unser guter alter Ash hat seine Auftritte - jedoch ein paar zu wenige. Ich mag ihn einfach und *hach*

Leider macht auch Keirran eine "kleine", aber deutliche Entwicklung durch. Letztendlich ist es ihm irgendwie doch zu verzeihen, da er es um der Liebe Willen tut.

Ich muss ehrlich sein, dass mir "Das Schicksal der Feen" besser gefallen hat, als "Das Erbe der Feen". Es geschieht einfach so viel mehr und man möchte lesen und lesen und lesen. Der gemeine Cliffhanger zum Ende macht das Ganze dann noch schlimmer. Nun mag ich unbedingt wissen, wie es mit Ethan weiter gehen wird und was aus Nimmernie wird.

Eine gelungene Fortsetzungen, die voller Spannung die Leser an die Seiten fesselt. Authentische Charaktere, eine gelungene Handlung, ein flüssiger Schreibstil und viel Gefühl - all das eine perfekte Mischung für dieses tolle Fantasybuch!


"Plötzlich Prinz - Das Schicksal der Feen" ist eine gelungene Fortsetzung, die mich verzaubern konnte. Ich liebe Julie Kagawas Bücher und bin erstaunt, wie viel Fantasy in dieser Frau steckt. Sie haucht ihren Charakteren Leben ein, erschafft eine bezaubernde Welt und kombiniert dies mit ihren genialen Schreibstil.

Eine gelungene Fortsetzung und definitiv lesenswert!


Achtung! Suchtgefahr!
Verdiente 
5 von 5 Punkten für "Plötzlich Prinz - Das Schicksal der Feen" von Julie Kagawa


Schon in ihrer Kindheit gehörte Julie Kagawas große Leidenschaft dem Schreiben. Nach Stationen als Buchhändlerin und Hundetrainerin machte sie ihr größtes Interesse zum Beruf und wurde Autorin. Mit ihrer Saga "Plötzlich Fee" stieg sie zum hellsten Stern am Fantasy-Himmel auf. Sie lebt mit ihrem Mann in Louisville, Kentucky.


   
   



Kommentare :

  1. Huhu Nenya,

    das freut mich sehr zu lesen, dass dir Band 2 besser gefallen hat als der Erste. Ich werde nächsten Monat nämlich Band 2 lesen :-)

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sandra,

      Du kannst Band 02 beruhigt lesen, er ist definitiv besser als der Erste :) Ich war erstaunt und freue mich mittlerweile riesig auf den dritten Teil :D

      Liebste Grüße!

      Löschen
    2. Das hört sich sehr gut an!
      Und zum Glück müssen wir nicht mehr lange auf Band 3 warten :-)

      Löschen
    3. Da hast du Recht :) Die vier Wochen kriegen wir auch noch rum :D

      Löschen