Donnerstag, 29. März 2018

[Rezension] Die Grimm Chroniken - Der schlafende Tod

Titel: Die Grimm Chroniken - Der schlafende Tod
Originaltitel: Die Grimm Chroniken

Band: 03
Genre: Märchen

AutorIn: Maya Shepherd

ÜbersetzerIn: /


Verlag: Sternensand Verlag

ISBN: 978-3-906829-72-2


Seiten: 132
Preis € [D]: 8,95 (Taschenbuch)


»Asche, Schnee und Blut.Schwarz, Weiß und Rot.Zu dieser Zeit hatte ich noch nicht gewusst, dass dies die drei Farben waren, aus denen ganze Welten geschaffen wurden.« 
[Zitat aus Band 2]



Goldenes Sonnenlicht fiel durch die Schreiben direkt auf den Glassarg, in dem ein Mädchen schlief. Schwarzes glattes Haar lag ihr über die schmalen Schultern und reichte bis zu ihren Brüsten. Es glänzte seidig, als wäre es gerade erst gebürstet worden. Lange dunkle Wimpern umrahmten ihre geschlossenen Augen. Sie trug ein blütenreines weißes Kleid aus zarter Spitze. Wie sie dort lag, wirkte sie vollkommen friedlich, so als könne sie keiner Menschenseele etwas zuleide tun. Es herrschte eine andächtige Stille, die vom Rumpelstein zerbrochen wurde. "Töte sie, Wilhelm", forderte er mit kalter Härte. "Bohre ihr einen Pflock ins Herz. Nur so können wir sicher sein, dass sie wirklich tot ist."

[Klappentext]



Im dritten Band der »Die Grimm Chroniken« setzt Autorin Maya Shepherd erneut einen drauf und entführt ihre Leser in die Welt der Märchen. Eine Welt der Märchen, wie wir sie nicht kennen.

Auch in »Die Grimm Chroniken - Der schlafende Tod« ist Maya Shepherd einzigartiger, märchenhafter und lockerer Schreibstil zu finden. Seite für Seite fesselt sie ihre Leser an die Seiten und baut Spannung auf. Ich bin erneut in die Welt der Gebrüder Grimm eingetaucht und hätte am Liebsten ewig weiter gelesen.

Düster, spannend und rasant geht es weiter. Während wir Mary und Dorian immer besser kennen lernen, wachsen auch Wilhelm, Maggy und Joe über sich hinaus. Als Leser ist man gefesselt an die Seiten und möchte unbedingt weiter lesen. Umso mehr freue ich mich nun auf die vierte Folge und kann es kaum erwarten. 

Wird Wilhelm aus dem schlafenden Tod erwachen? Und was geschieht in der zwischen Zeit mit Maggy und Joe? Und vor allem, wie geht es mit den Märchen Figuren weiter?

Auch mit »Der schlafende Tod« hat mich Autorin Maya Shepherd erneut vollkommen überzeugt und für sich gewonnen. Ich liebe ihre Erzählweise und könnte stundenlang in ihren Geschichten abtauchen.

Doch weiterhin stell man sich die Frage, wie viel Wahrheit steckt hinter den Märchen der Gebrüder Grimm? 



Diese Reihe macht süchtig! »Die Grimm Chroniken - Der schlafende Tod« ist ein absolutes must-read. Düsterer, geheimnisvoll und spannender. Gut und Böse treffen aufeinander, während man am liebsten nicht mehr aufhören möchte zu lesen. Eine wundervolle Reihe, die für mich ewig weiter gehen könnte.



»Die Grimm Chroniken - Der schlafende Tod« bekommt 5 von 5 Punkten!
Eine spannende Fortsetzung mit Suchtfaktor!



Maya Shepherd wurde 1988 in Stuttgart geboren. Zusammen mit Mann, Tochter und Hund lebt sie mittlerweile im Rheinland und träumt von einem eigenen Schreibzimmer mit Wänden voller Bücher. Seit 2014 lebt sie ihren ganz persönlichen Traum und widmet sich hauptberuflich dem Erfinden von fremden Welten und Charakteren. Im August 2015 gewann Maya Shepherd mit ihrem Roman "Märchenhaft erwählt" den Lovely Selfie Award 2015 von Blogg dein Buch.




  1. Die Grimm Chroniken - Die Apfelprinzessin
  2. Die Grimm Chroniken - Asche, Schnee und Blut (erscheint 2. März 2018)
  3. Die Grimm Chroniken - Der schlafende Tod (erscheint am 6. April 2018)




Ich habe hier noch keine weiteren Rezensenten verlinkt? Gerne könnt ihr mir euren Rezensionslink in die Kommentare zum Verlinken packen.




*Vielen lieben Dank an den Sternensand Verlag und Maya Shepherd für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares*


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen