Sonntag, 23. April 2017

[Bloggeraktion] Der schwarze Thron - Die Königinnen




Liebe Tintenleser,

vor ein paar Tagen habt ihr schon ein bisschen etwas über die Insel Fennbirn aus »Der schwarze Thron - Die Schwestern« von Kendare Blake erfahren. Heute habe ich einen kleinen Einblick über die Königinnen Mirabella, Katharine und Arsinoe für euch erzählen. Jedoch werde ich euch nicht zu viel verraten, denn das größte Geheimnis steckt in dem Buch selbst. 

Das Königreich wird in drei Bereiche gegliedert. In jedem dieser Bereiche lebt eine der angehenden Königinnen in ihrer jeweiligen Familie. In diese Familie werden Mirabella, Katharine und Arsinoe im Alter von 6 Jahren in die Obhut gegeben. Diese Familien kümmern sich fortan um die Erziehung und Ausbildung der Schwestern.

Arsinoe:
Sie ist die Naturbegabte der Drillinge. Sie beherrscht die Natur, somit kann sie Blumen zum Blühen, aber auch zum Welken bringen. An ihrer Seite hat sie einen tierischen Begleiter. Sie wird von der Familie Milone großgezogen.

Katharine:
Als Giftmischerin kann sie vergiftete Lebensmittel zu sich nehmen, ohne großen Schaden zu nehmen. Sie ist eine Meisterin im Mischen von Giften. Sie lebt seit dem 6.Lebensjahr bei Familie Arrons.

Mirabella:
Durch ihre Gabe als Elementwandlerin beherrscht sie Elemente wie Wasser, Feuer, Erde oder Wind. Sie lebt in der Obhut der Familie Westwood.

An Beltane, nach ihrem 16. Lebensjahr beginnt ein erbitterter Kampf auf Leben und Tod. Denn nur eine der von ihnen kann den Thron und somit die Krone bekommen. Doch dafür muss sie über Leichen gehen - sie muss ihre eigenen Schwestern töten.

Nun wisst ihr ein wenig mehr über unsere geliebten Königinnen, bei dessen Kampf wir sie unterstützen. 

Bis dahin - lang lebe Königin Mirabella. Die einzig wahre auf dem schwarzen Thron.







Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen