Sonntag, 1. Januar 2017

[A Bookish Year] Nenyas buchiges Tintenjahr 2016

Liebe Tintenleser,

das Jahr 2016 hat sich dem Ende geneigt und ein buchiges Jahr liegt hinter mir. Ich habe spannende Abenteuer erlebt, Herz zerreisende Liebesgeschichten beobachtet, neue Freundschaften geschlossen und wundervolle Bücher verschlungen.

Daher habe ich einen kleinen - oder etwas größeren - Jahresrückblick für euch alle. 💕

In Zahlen sieht das wie folgt aus:


Ich habe so einige Bücher in den letzten sechs Monaten gelesen und bin ehrlich gesagt selbst überrascht, wie viele es waren. Niemals hätte ich damit gerechnet, dass ich so viele Bücher schaffe. Ich bin mehr als zufrieden mit meinem Ergebnis und finde, dass es sich Sehen lassen kann: 
  • Gesamt: 80 Bücher
  • Ø pro Monat: 6,6 Bücher
  • Jahresziel: 50
Somit habe ich mein Jahresziel locker geschafft. Mit 80 gelesenen Büchern bin ich mehr als zufrieden und ich hoffe, dass ich im neuen Jahr einige mehr lesen werde.


Ich habe alle Seiten meiner gelesenen Bücher zusammen gerechnet und den Durchschnitt pro Monat errechnet:
  • Gesamt: 26.264 Seiten
  • Ø pro Monat: 2.188 Seiten



Rezensionen sind mit die meisten Beiträge auf meinem Blog. Ich bin stolz auf jede Einzelne, die ich schreibe, denn für Autoren sind sie sehr wichtig:
  • Gesamt: 78 Stück
  • Ø pro Monat: 6,5 Stück
Dieses Jahr habe ich eine Menge Rezensionen geschrieben. Für das neue Jahr nehme ich mir vor, für jedes Buch eine Rezension zu schreiben.


Besonders stolz bin ich darauf, dass ich an so vielen Blogtouren teilnehmen durfte. Jede Einzelne war ein Highlight und ich bedanke mich herzlich bei den Autoren, dass ich dabei sein durfte:
Der SuB wächst und wächst... Trotzdem hält er uns nicht davon ab, neue Bücher zu shoppen. Erstaunlich, wie viele es dann am Ende wirklich sind. Und noch erstaunlicher, wie viele es am Ende eines Jahres sind... Nun ja, ehm... ich habe es wohl 2016 ein wenig übertrieben mit Neuzugängen 😂

Neuzugänge ...

  • Gesamt: 225 Stück
  • Ø pro Monat: 18 Stück
... davon Hardcover, Taschenbücher und Broschiert
  • Gesamt: 143 Stück
... davon Ebooks
  • Gesamt: 82 Stück
In jedem Monat hatte ich mein persönliches Highlight und diese möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten. In dem ein oder anderen Monat konnte ich mich zwischen zwei Büchern nicht entscheiden, daher habe ich auch mal zwei Highlights. Ich habe jedes Buch zu meiner Rezension verlinkt.
  • Januar: 
    • Royal - Eine Liebe aus Samt von Valentina Fast *Rezi*
  • Februar: 
    • Wenn der Sommer stirbt von C.L. Wilson *Rezi*
  • März: 
    • Elathar - Das Herz der Magie von Rachel Crane *Rezi*
  • April: 
    • Witch Hunter von Virginia Boecker *Rezi*
  • Mai: 
    • Selection - Der Erwählte von Kiera Cass *Rezi*
  • Juni: 
    • Sternschnuppenschauer von Ann-Kathrin Wolf *Rezi*
  • Juli: 
    • 1000 Brücken und ein Kuss von Lana Rotaru *Rezi*
  • Augus: 
    • Bitter & Sweet - Geteiltes Blut von Linea Harris *Rezi*
  • September: 
    • Kein Kuss wie dieser von Tanja Voosen *Rezi*
  • Oktober: 
    • Harry Potter und das verwunschene Kind *Rezi*
  • November: 
    • Unter den drei Monden von Ewa A. *Rezi*
    • Die silberne Königin von Katharina Seck *Rezi*
  • Dezember:
    • SnowFyre - Elfe aus Eis von Amy Erin Thyndal
 



 






Zwischen all den tollen Büchern habe ich auch meine persönlichen Highlights, welche sich von allen anderen Büchern noch einmal ein wenig abheben. Die Entscheidung fiel mir sehr leicht, denn sie kam aus dem Herzen.

Witch Hunter von Virginia Boecker
Ich habe in diesem Halbjahr wirklich viele gute Bücher gelesen. Doch ich muss ehrlich sein - keines hat mich so sehr verzaubert, wie "Witch Hunter" von Virginia Boecker. Bei diesem Buch war einfach alles stimmig.

Zauberei, Magie und Intrigen!

Ich LIEBE dieses Buch! Schon längere Zeit war ich nicht mehr so gefesselt und verzaubert von einem Buch. Eine gelungene Geschichte, ausdrucksstarke Charaktere und die perfekte Mischung an Spannung und Gefühl.

Meine Rezension findet ihr hier: *klick*




Unter den drei Monden von Ewa A.Eine Geschichte voller Abenteuer, die binnen weniger Stunden zu einem meiner Highlights in diesem Jahr geworden ist.

Mit »Unter den drei Monden« erschafft die Autorin Ewa A. eine Welt voller Mythen und Abenteuer. Sie erschafft authentische und liebevolle Charaktere, die ich sofort in mein Herz geschlossen habe. Zudem weiß sie, wie sie Spannung in ihre Geschichte einbaut und immer noch eine Schippe drauf legt. Ich liebe dieses Buch! 


Meine Rezension findet ihr hier: *klick*


Die silberne Königin von Katharina Seck
Auf dieses Buch habe ich mich sehr gefreut, denn alleine das Cover und der Klappentext haben mich verzaubert und sofort in ihren Bann gezogen.

Abenteuer, Winter, Liebe
Mit »Die silberne Königin« erschafft die Autorin Katharina Seck ein wahrhaftig märchenhafter Winterzauber. Dieses wundervolle Buch lässt einen nicht mehr so schnell los und zieht einen in den Bann seiner Winterwelt. Ich liebe dieses Buch! ❤

Meine Rezension findet ihr hier: *klick*



Dieses Buch hat mich einfach geflasht und vollkommen überrascht! Ich liebe es! Ich war so vertieft in die Seiten, dabei fiel es mir manchmal richtig schwer weiter zu lesen. Oft hätte ich in Tränen ausbrechen können - was in der Öffentlichkeit nicht sonderlich gut gewesen wäre. Daher musste ich mich sehr zusammenreisen. Es war einfach wunderschön!

Meine Rezi findet ihr hier: *klick*






Mein Herz zwischen den Zeilen

Ich hatte so viel Gutes über dieses Buch gelesen und hatte mich richtig darauf gefreut. Leider wurde ich richtig enttäuscht, denn die Geschichte hat mir so gar nicht zugesagt. Ich fand es stellenweise langweilig und langatmig... Das konnte selbst die schöne Aufmachung nicht mehr wett machen. Schade!



Unrivaled - Gewinne ist alles

Auf das neue Buch von Alyson Noel habe ich mich riesig gefreut. Leider konnte ich mich so gar nicht damit anfreunden. Die Charaktere haben mich nicht ergriffen und auch sonst konnte mich die Autorin nicht für sich gewinnen.







Plötzlich Banshee

Nun ja, bei diesem Buch teilen sich die Meinungen sehr. Bei mir gehört es leider zu den Enttäuschungen dieses Jahr. 


»Plötzlich Banshee« von Nina MacKay hat eine wirklich tolle Grundidee, deren Umsetzung mich einfach nicht überzeugen konnte. Auch die leicht nervige Protagonistin bekommt ein Minuspunkt von mir. Pluspunkt gibt es definitiv für die tolle Gestaltung des Buches!


Mit dem ersten halben Jahr bin ich mehr als zufrieden, was mein Leseverhalten und das Bloggen angeht. Ich kam meinem Jahresziel sehr nahe und war überzeugt, dass ich es schaffen werde.

Zudem klappten dieses Jahr auch meine vorgenommenen Challenge's, was mich besonder erfreut hatte. Nachdem ich diese im letzten Jahr total vernachlässigt hatte, fiel es mir dieses Jahr sehr leicht.


Leider kam nach der ersten Jahreshälfte der Bruch und ich kam nicht mehr richtig zum Lesen. Was vor allem an meiner neuen Ausbildungsstelle lag, die mich sehr einnahm. Hatte ich mich daran erst einmal gewöhnt, folgte gleich eine fünfwöchige Klausurenphase... Dabei hatte ich gerade in dieser Zeit eine große Lust zu Lesen. Zudem wuchs und wuchs mein SuB an...

Trotz allem bin ich mit dem Jahr sehr zufrieden und habe die Zuversicht das Ganze im neuen Jahr noch einmal zu steigern. Dann möchte ich mich noch intensiver mit meinem Blog beschäftigen und auch meine Facebook und Instagram Seiten noch mehr mit einbeziehen. 💕

Zudem muss ich euch noch einmal darauf aufmerksam machen, dass heute die Carlsen Lesechallenge bei Jule von Miss Foxy Reads und mir startet. Falls ihr mitmachen möchtet findet ihr *hier* alle Regeln und die Anmeldung. :)


Ich wünsche Euch allen ein frohes und buchiges Jahr 2017! ❤ 💕
Welche Bücher habt ihr in diesem Jahr gelesen? Und wie war euer Jahr?


.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen