Samstag, 15. Oktober 2016

[Rezension] Sturmphönix


Titel: Sturmphönix
Originaltitel: Sturmphönix
Band: 03/03
AutorIn: Julia Zieschang
Genre: Fantasy
Verlag: Impress
ISBN: 978-3-646-60251-7
Seiten: 261
Preis € [D]: 3,99 (Ebook)

»Die Flammen liebkosten einander nicht, sondern wirbelten wie in einem Feuersturm umeinander.« 









1. Kapitel
Ich brauchte sie beide. Feuer und Eis. Sie waren alles, was ich hatte, woraus ich bestand, was mich ausmachte.

Der langersehnte finale Band der Phönix-Saga »Sturmphönix« ist ein gelungener Abschluss der spannenden Reihe.


**Einfach magisch: das atemberaubende Finale der Phönix-Saga!**

Die Eisphönixe wollen Caros Kräfte unbedingt für sich gewinnen, um die Feuerphönixe in dem seit Jahrhunderten andauernden Krieg endlich zu besiegen. 

Und dazu ist ihnen jedes Mittel recht, sogar Caros Freunde in ihre eiskalten Fänge zu ziehen. Denn laut einer uralten Prophezeiung soll sie die stärkste aller Phönixe sein und damit die größte Gefahr seit Phönixgedenken. 

Verzweifelt versuchen Vincent und sie das Rätsel um die Prophezeiung zu entschlüsseln, bevor es zu spät ist. Denn Caro birgt in sich einen Sturm, der jeden zu vernichten droht, den sie liebt. Auch Vincent...
Diesem Band habe ich richtig entgegen gefiebert, denn ich wollte unbedingt wissen, wie es mit den Phönixen weiter gehen wird. »Sturmphönix« ist ein gelungener Abschluss der Trilogie und hat mich noch einmal richtig überzeugt.

Ich mag den Schreibstil von Julia Zieschang sehr. Er ist locker, erfrischend und flüssig. Durch ihren bildhaften Stil zaubert sie ihren Charakteren und ihrem Setting Leben ein. Durch die Ich-Perspektive bekommt man besondere Einblicke in die Gedanken und Gefühlswelt unserer Protagonistin Caro. Dies vertieft die Verbindung zur Geschichte noch mehr. 

Der Beginn von »Sturmphönix« ist an das Ende von »Eisphönix« angeknüpft. Dadurch ist man sofort wieder Mitten in der Geschichte. Das Buch beginnt sehr ruhig und nimmt im Laufe der Geschichte an Fahrt und Spannung auf, womit mich die Autorin sehr schnell an die Seiten gefesselt hat. 

Caro und Vincent stehen kurz vor der Entscheidung und der Lösung der Prophezeiung.
Mir sind die Beiden mittlerweile sehr ans Herz gewachsen. Sie sind zwei sympathische, authentische und liebevolle Protagonistin, die ihren Weg gemeinsam meistern. 
In »Sturmphönix« nimmt die Romantik zwischen den Phönixen wieder zu. Endlich geht es mit der Liebesgeschichte weiter, die mich vollkommen überzeugen konnte.

Die Lösung der Prophezeiung fand ich mega spannend. Ich habe während des Lesens mit Caro und Vince mitgefiebert und gebangt. Einfach ein gelungenes Finale!

Das Ende hat mir sehr gut gefallen. Hier gab es besonders viel Action und Spannung. Ich habe die Seiten verschlungen und mitgefiebert und gefühlt.

Die Gestaltung des Cover gefällt mir wieder sehr gut. Dieses Mal ist die Grundfarbe ein schönes, knalliges Lila. Als würden Caros inneres Feuer auf diesem Cover in Farbe dargestellt - die Liebkosung von blau und rot. Zusätzlich passt es super zu den ersten beiden Bänden und hat einen tollen Wiedererkennungswert!

Action, Spannung, Liebe
Mit »Sturmphönix« gelingt Julia Zieschang ein atemberaubender Abschluss der Phönix-Saga. Ein Buch voller Action, Spannung, Liebe - mit einer gelungenen Handlung, liebevollen Charakteren und einem lebensfrohen Schreibstil. 

Absolutes must-read!5 von 5 Punkten für »Sturmphönix« von Julia Zieschang



Julia Zieschang fand man schon als kleines Mädchen oft hinter einem Buch versteckt vor. Damals waren es noch Märchenbücher, heute liest sie am liebsten romantische Fantasy.


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen