Montag, 5. Januar 2015

[Montagsfrage] #9 // GIBT ES ERZÄHLTECHNIKEN, DIE DICH BEIM LESEN STÖREN



Alohaa liebe Bücherwürmer,

heute möchte ich zum neunten Mal an der Montags Frage teilnehmen, die ja nun bei Buchfresserchen stattfindet. 
Mehr Info's über die Aktion findet ihr *hier*


// GIBT ES ERZÄHLTECHNIKEN, DIE DICH BEIM LESEN STÖREN ?

Ich finde die Frage gar nicht so einfach, denn ich musste ein bisschen überlegen. Aber es gibt tatsächlich Erzähltechniken, die mich stören. Angefangen mit kurzen Sätzen, die immer wieder den Lesefluss stören.

Was mich auch oftmals stört ist der Wechsel aus der Sicht der verschiedenen Charakteren. Manchmal möchte man einfach erfahren wie es weiter geht und dann muss man erst einmal die Geschichte des nächsten Protagonisten lesen. Diesen Perspektivenwechsel finde ich oftmals ziemlich nervig, besonders dann, wenn es gerade spannend ist.

Aber am aller schlimmsten sind und bleiben die miesen Cliffhänger am Ende eines Buches. Besonders dann, wenn man ewig auf den Folgeband warten muss.

Eure Nenya

Kommentare :

  1. Am meisten "liebe" ich Cliffhanger, wenn mir vorher gar nicht klar war, dass es kein Einzelband ist. (Ist mir mal passiert, ich weiß aber gerade gar nicht mehr, welches Buch das war.)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uii das ist echt witzig :D
      Das ist mir bsiher noch nicht passiert, ich durchforste vorher immer alles nach dem Buch und schaue wie viele Bände es hat :D

      Löschen
    2. Sollte ich mir vielleicht auch mal angewöhnen! Vor allem, da in den letzten Jahren fast alles eine Reihe ist... ;-)

      Löschen
  2. Ja, Perspektivenwechsel können nerven, wobei sie auch ein hervorragendes Stilmittel sind, um die Spannung zu erhöhen und einem zum Weiterlesen zu bringen. Das merke ich jedes mal bei Game of Thrones, denn so sehr mich die Perspektivenwechsel auch nerven, ich lese immer schnell weiter, weil ich ja wissen will, was denn nun passiert. :)

    Liebe Grüße
    Smarty

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Game of Thrones möchte ich ja auch noch lesen :D
      Ich glaube bei der Anzahl der Bücher ist der Perspektivenwechsel sogar passend :D

      Liebe Grüße :)

      Löschen