Freitag, 10. Januar 2014

[Gewinnspiel-Blogger-Aktion] "Es wird keine Helden geben"


Liebe Leserlies!

Diese Woche startete die Blogger-Aktion zum Erscheinen des Romans "Es wird keine Helden geben" von Anna Seidl.
Wir freuen uns euch passend dazu ein Gewinnspiel anbieten zu können.

Wie ihr in den letzten Tagen mitbekommen habt, hat dieses Buch uns teilweise sehr bewegt und nachdenklich zurückgelassen.

Viele Blogger von uns haben einen Themenbeitrag verfasst und sich näher mit Fragen nach dem "Warum" beschäftigt.
Was veranlasst ander Mitschüler zu mobben?
Was bringt einen Menchen zu einem Amoklauf?
Doch auch viele andere Dinge wurden auf den Punkt gebracht.
Was bedeutet "Freundschaft" heut zu Tage noch?
Wer ist "Schuld"? Hätte ich etwas ändern können? Lag es an uns?
Doch auch "WutLiebe & Vertrauen" sind Eigenschaften die in der Gesellschaft nicht immer bewertet werden.


"Es wird keine Helden geben" von Anna Seidl lädt ein, sich mit verschiedenen Eigenschaften und Verhaltensweisen auseinanderzusetzen, darüber nachzudenken wie man selbst auf seine Mitmenschen zugeht und wirkt.

Deswegen freue ich mich darüber, dass der Oetinger Verlag Verlosungsexemplare zur Verfügung gestellt hat, damit ihr euch euer eigenes Bild zum Buch machen könnt!


Ich werde 3 Exemplare von 
"Es wird keine Helden geben"  
verlosen!

Wenn ihr mitmachen möchtet und euch von dem Buch selbst überzeugen wollt, dann hinterlässt mir einen Kommentar:


Wie hilft ihr Schülern aus eurer Klasse oder Parallelklasse, die von anderen Mitschülern gemobbt werden?

Um außerdem am Gewinnspiel teilnehmen zu können, schreibt mir bitte eine Email mit euren Kontaktdaten (Name, Adresse, Mailadresse) an nenyas.wonderland@gmail.com

Wichtig!
Lest bitte unbedingt die Teilnahmebedingungen & Datenschutzbestimmungen durch!!!


Zeitraum: 10.01.2014 - 17.01.2014



Ich wünsche euch allen VIEL GLÜCK!


Eure Nenya

Kommentare :

  1. Huhu, Email habe ich geschrieben ;)

    also das ist eine schwere Frage für mich, ich wurde selber gemobbt und ich halte mich meistens lieber raus, aus angst dass es wieder anfängt...aber manchmal gehe ich doch dazwischen und halte sie davon ab weiter zumachen...;)

    LG
    Mimi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo :)
    Also bei uns wird keiner so wirklich öffentlich gemobbt...
    Es werden ein paar Leute ausgegrenzt, und wenn ich so etwas sehe dann geh ich zu dem jenigen hin und mache etwas mit ihm.
    Sollte jemand aber direkt vor meinen AUgen gemobbt werden, wüsste ich gar nicht genau was ich machen würde. Ich glaube ich würde mich auch eher raushalten und mit demjenigen dann hinterher reden oder schreiben...

    LG Celine

    AntwortenLöschen